Angebote zu "Hilbert" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Hilbert, Emil: Die Faulbrut der Bienen
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Faulbrut der Bienen, Titelzusatz: Wesen, Ursachen, Heilung und sichere Verhütung, Autor: Hilbert, Emil, Verlag: Fachbuchverlag Dresden, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Biene // Bienenzucht // Imkerei // Haustiere, Rubrik: Tiere // Jagen, Angeln, Seiten: 52, Abbildungen: ohne, Gewicht: 90 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Welche Vor- beziehungsweise Nachteile  bergen G...
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 18/25, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Gruppenarbeit wurde in meiner Schulzeit relativ häufig eingesetzt, doch hatte man nicht selten das Gefühl, kein sinnvolles Arbeiten als Ergebnis dieser Sozialform zu beobachten. Oft wurden einfach die Aufgaben in der Gruppe verteilt und wenn möglich zu Hause in Einzelarbeit erledigt, um sie dann zusammen in der nächsten Stunde zu präsentieren. In diesem Zusammenhang möchte ich der Frage auf den Grund gehen: Welche Vor- beziehungsweise Nachteile bergen Gruppenarbeiten in sich? Dabei möchte ich desweiteren erörtern, wann es sinnvoll ist Gruppenunterricht anzuwenden und welche Voraussetzungen dafür hergestellt sein müssen. Wie wird es möglich aus Schülern ein wirkliches Team zu formen, in welcher sich Solidarität und damit die Chance auf tolle Ergebnisse entwickeln? Für mich selbst ist die Thematik deshalb besonders interessant, weil ich relativ häufig Gruppenarbeit miterlebte, aber nur geringfügig die besonderen Leistungen beobachtete, die diese Sozialform verspricht. Grob gegliedert möchte ich mich kurz damit beschäftigen, was Gruppenunterricht meint, anschliessend die Funktionen desselben erörtern und mich danach mit der zentralen Frage, den Vor- und Nachteilen, auseinandersetzen. Meinem Kommentar liegen im Wesentlichen die Publikation von Hilbert Meyer 'Unterrichtsmethoden. II: Praxisband' (2005) und der Aufsatz Herbert Gudjons 'Gruppenunterricht. Eine Einführung in Grundfragen' (2003) zugrunde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Unterrichtsqualität und ihre Anforderungen an d...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Hausarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, einseitig bedruckt, Note: gut, Technische Universität Dresden, 12 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wörter wie ¿Qualitätssicherung¿, ¿Qualitätsstandards¿ und ¿Qualitätskontrollen¿ haben im letzten Jahrzehnt immer stärker auch im Bildungswesen Einzug gehalten. Man denke nur an die zahlreichen Studien, wie zum Beispiel PISA und TIMSS, bei denen eben diese Begriffe eine wichtige Rolle spielten. Aber was steht hinter dem Begriff der Unterrichtsqualität? Was ist guter Unterricht? Diese Fragen soll sich die Arbeit zu Beginn stellen. Dabei geht sie erst einmal von dem allgemeinen Verständnis von Qualität aus, welches sie im Weitern auf den Unterricht bezieht. Es folgt eine Betrachtung der, von Hilbert Meyer ausgearbeiteten, zehn Merkmale von gutem Unterricht, wobei diese kurz erläutert werden und auf ihren Zusammenhang und die Bedeutung eingegangen wird. Neben den Schülern ist der Lehrer die wichtigste Person im Unterricht. Er ist massgeblich an gutem Unterricht beteiligt. Die Herausarbeitung seiner genaue Rolle, die er für die Unterrichtsqualität spielt, soll den Abschluss des ersten Teils der Hausarbeit bilden, bevor sich dann im zweiten Teil, die daraus resultierenden Anforderungen an den Lehrer darlegen. Welche Kompetenzen sind nötig, um eine gute Unterrichtsqualität zu bieten? Was muss ein guter Lehrer tun und was sollte er lieber lassen? Hierbei wird vor allem der Ansatz aus Andreas Helmkes Buch ¿Unterrichtsqualität. Erfassen, Bewerten, Verbessern.¿ herausgearbeitet, aber auch Meinungen anderer Autoren werden berücksichtigt. Damit ein Lehrer den Anforderungen entsprechen kann, bedarf es natürlich einer bestimmten Ausbildung. Dieser Punkt wird im dritten und letzten Teil der Hausarbeit genauer untersucht. Wie sieht die derzeitige Situation der Lehrerausbildung aus? Und was muss sich in Zukunft bei ihr verändern, damit sie gute Lehrer hervorbringt, welche die Kinder und Jugendlichen im deutschen Bildungswesen, den Forderungen entsprechend, kommunikationsfähiger, selbstständiger und teamfähiger machen und sie mit mehr Eigeninitiative, Problemlösevermögen und Methodenbeherrschung ausstatten? Die Arbeit versucht, das Thema Unterrichtsqualität und ihre Anforderungen an den Lehrer etwas näher zu beleuchten, da es aber ein sehr weitgefasstes Feld ist, kann sie sicher nicht auf alle Aspekte dazu eingehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Alfred Ackermann-Teubner (1857-1941)
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Teubner und Ackermann - zwei sächsische Familien. Leipzig - Gundorf - Wurzen.Alfred Ackermann-Teubner und der Verlag B. G. Teubner: Mit Briefen 1916 vonAlfred Ackermann-Teubner an Felix Klein und an David Hilbert in Göttingen.Auseinandersetzungen wegen 'nichtarischer Abstammung'.Alfred Ackermann-Teubner-Gedächtnispreis zur Förderung der MathematischenWissenschaften 1914-1941, erster Preisträger 1914: Felix Klein. Literatur. Index.Alfred Ackermann-Teubner hat sich 'unvergessliche Verdienste um die Verbreitung derForschungen in der Mathematik und ihren Anwendungen in Naturwissenschaft und Technikerworben' (aus der Glückwunschadresse der Deutschen Mathematiker-Vereinigung zuseinem 70. Geburtstag am 31. Januar 1927).Vor 100 Jahren zog sich Alfred Ackermann-Teubner, im Alter von nur 59 Jahren, aus demaktiven Geschäft der Firma B. G. Teubner in Leipzig, Dresden und Berlin zurück.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Welche Vor- beziehungsweise Nachteile  bergen G...
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 18/25, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Gruppenarbeit wurde in meiner Schulzeit relativ häufig eingesetzt, doch hatte man nicht selten das Gefühl, kein sinnvolles Arbeiten als Ergebnis dieser Sozialform zu beobachten. Oft wurden einfach die Aufgaben in der Gruppe verteilt und wenn möglich zu Hause in Einzelarbeit erledigt, um sie dann zusammen in der nächsten Stunde zu präsentieren. In diesem Zusammenhang möchte ich der Frage auf den Grund gehen: Welche Vor- beziehungsweise Nachteile bergen Gruppenarbeiten in sich? Dabei möchte ich desweiteren erörtern, wann es sinnvoll ist Gruppenunterricht anzuwenden und welche Voraussetzungen dafür hergestellt sein müssen. Wie wird es möglich aus Schülern ein wirkliches Team zu formen, in welcher sich Solidarität und damit die Chance auf tolle Ergebnisse entwickeln? Für mich selbst ist die Thematik deshalb besonders interessant, weil ich relativ häufig Gruppenarbeit miterlebte, aber nur geringfügig die besonderen Leistungen beobachtete, die diese Sozialform verspricht. Grob gegliedert möchte ich mich kurz damit beschäftigen, was Gruppenunterricht meint, anschließend die Funktionen desselben erörtern und mich danach mit der zentralen Frage, den Vor- und Nachteilen, auseinandersetzen. Meinem Kommentar liegen im Wesentlichen die Publikation von Hilbert Meyer 'Unterrichtsmethoden. II: Praxisband' (2005) und der Aufsatz Herbert Gudjons 'Gruppenunterricht. Eine Einführung in Grundfragen' (2003) zugrunde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Alfred Ackermann-Teubner (1857-1941)
20,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Teubner und Ackermann - zwei sächsische Familien. Leipzig - Gundorf - Wurzen.Alfred Ackermann-Teubner und der Verlag B. G. Teubner: Mit Briefen 1916 vonAlfred Ackermann-Teubner an Felix Klein und an David Hilbert in Göttingen.Auseinandersetzungen wegen 'nichtarischer Abstammung'.Alfred Ackermann-Teubner-Gedächtnispreis zur Förderung der MathematischenWissenschaften 1914-1941, erster Preisträger 1914: Felix Klein. Literatur. Index.Alfred Ackermann-Teubner hat sich 'unvergeßliche Verdienste um die Verbreitung derForschungen in der Mathematik und ihren Anwendungen in Naturwissenschaft und Technikerworben' (aus der Glückwunschadresse der Deutschen Mathematiker-Vereinigung zuseinem 70. Geburtstag am 31. Januar 1927).Vor 100 Jahren zog sich Alfred Ackermann-Teubner, im Alter von nur 59 Jahren, aus demaktiven Geschäft der Firma B. G. Teubner in Leipzig, Dresden und Berlin zurück.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Unterrichtsqualität und ihre Anforderungen an d...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Hausarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, einseitig bedruckt, Note: gut, Technische Universität Dresden, 12 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wörter wie ¿Qualitätssicherung¿, ¿Qualitätsstandards¿ und ¿Qualitätskontrollen¿ haben im letzten Jahrzehnt immer stärker auch im Bildungswesen Einzug gehalten. Man denke nur an die zahlreichen Studien, wie zum Beispiel PISA und TIMSS, bei denen eben diese Begriffe eine wichtige Rolle spielten. Aber was steht hinter dem Begriff der Unterrichtsqualität? Was ist guter Unterricht? Diese Fragen soll sich die Arbeit zu Beginn stellen. Dabei geht sie erst einmal von dem allgemeinen Verständnis von Qualität aus, welches sie im Weitern auf den Unterricht bezieht. Es folgt eine Betrachtung der, von Hilbert Meyer ausgearbeiteten, zehn Merkmale von gutem Unterricht, wobei diese kurz erläutert werden und auf ihren Zusammenhang und die Bedeutung eingegangen wird. Neben den Schülern ist der Lehrer die wichtigste Person im Unterricht. Er ist maßgeblich an gutem Unterricht beteiligt. Die Herausarbeitung seiner genaue Rolle, die er für die Unterrichtsqualität spielt, soll den Abschluss des ersten Teils der Hausarbeit bilden, bevor sich dann im zweiten Teil, die daraus resultierenden Anforderungen an den Lehrer darlegen. Welche Kompetenzen sind nötig, um eine gute Unterrichtsqualität zu bieten? Was muss ein guter Lehrer tun und was sollte er lieber lassen? Hierbei wird vor allem der Ansatz aus Andreas Helmkes Buch ¿Unterrichtsqualität. Erfassen, Bewerten, Verbessern.¿ herausgearbeitet, aber auch Meinungen anderer Autoren werden berücksichtigt. Damit ein Lehrer den Anforderungen entsprechen kann, bedarf es natürlich einer bestimmten Ausbildung. Dieser Punkt wird im dritten und letzten Teil der Hausarbeit genauer untersucht. Wie sieht die derzeitige Situation der Lehrerausbildung aus? Und was muss sich in Zukunft bei ihr verändern, damit sie gute Lehrer hervorbringt, welche die Kinder und Jugendlichen im deutschen Bildungswesen, den Forderungen entsprechend, kommunikationsfähiger, selbstständiger und teamfähiger machen und sie mit mehr Eigeninitiative, Problemlösevermögen und Methodenbeherrschung ausstatten? Die Arbeit versucht, das Thema Unterrichtsqualität und ihre Anforderungen an den Lehrer etwas näher zu beleuchten, da es aber ein sehr weitgefasstes Feld ist, kann sie sicher nicht auf alle Aspekte dazu eingehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot